Das neue Madeleine erleben - Die ersten Bilder
 
 
Bett & Bike-Betrieb des Jahres

Hotel Madeleine erhält Auszeichnung zum fahrradfreundlichen Gastbetrieb des
Jahres im Saarland

ADFC ehrt Saarbrücker Bett & Bike-Hotel für vorbildliches Engagement im
Radtourismus

Frankfurt am Main / Saarbrücken. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC)
hat das Saarbrücker Hotel Madeleine als fahrradfreundlichen Gastbetrieb des
Jahres 2009 im Saarland ausgezeichnet. Das Zwei-Sterne-Superior-Hotel ist
eine von deutschlandweit über 5.000 Unterkünften mit dem Bett &
Bike-Qualitätssiegel des ADFC, das einen besonderen Service für Radfahrer
garantiert. Die Auszeichnung zum fahrradfreundlichen Gastbetrieb des Jahres
im Saarland wird unterstützt vom ADFC Saarland und von der Tourismus
Zentrale Saarland.

Seit 35 Jahren betreibt die Inhaberfamilie Pink das Hotel mit 30 Zimmern in
der Saarbrücker Innenstadt. Das Haus ist seit vielen Jahren vom ADFC als
fahrradfreundliches Bett & Bike-Hotel zertifiziert. Für alle Bett &
Bike-Unterkünfte gelten feste Mindeststandards: So müssen Fahrräder über
Nacht sicher verwahrt werden; touristisches Informationsmaterial, Werkzeug
und eine Trockenmöglichkeit müssen zur Verfügung stehen. Bett &
Bike-Betriebe verpflichten sich außerdem, Gäste auch dann aufzunehmen, wenn
sie nur für eine Nacht bleiben möchten.

Ein reichhaltiges Frühstück gehört ebenfalls zu den Bett &
Bike-Anforderungen. Das Hotel Madeleine hat sein Frühstücksbuffet sogar mit
dem Bio-Siegel zertifizieren lassen. Christian Pink vom Hotel Madeleine:
"Wir haben den Anspruch, weiter zu denken als andere - und auch ganz bewusst
,querzudenken'. So haben wir irgendwann angefangen, jedem Fahrrad-Gast bei
der Abreise einen Bio-Müsliriegel und eine Flasche Wasser mitzugeben. Mit
solchen Ideen überraschen und begeistern wir unsere Bike-Gäste."

Auf der Höhe der Zeit zeigt sich das Hotel Madeleine auch beim Thema
Elektro-Fahrräder: Seit heute bietet das Madeleine als erstes Hotel in
Saarbrücken Elektro-Radfahrern Akkus zum Wechseln an. Wer den
konventionellen Pedalantrieb bevorzugt, kann sich auch direkt vom Hotel ein
hochwertiges Fahrrad ausleihen und sich damit auf den nur 300 Meter
entfernten Saar-Radweg oder den Saarland-Radweg begeben.

"Das Hotel Madeleine hat seinen Service perfekt auf die Bedürfnisse von
Radfahrern zugeschnitten. Dieses Engagement für den Radtourismus über viele
Jahre ist vorbildlich und verdient Anerkennung", sagte Nicole Gilla,
Projektleiterin Bett & Bike Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Ziel der
Auszeichnung sei es auch, möglichst viele Gastronomen im Saarland zu
ermutigen, ein vergleichbar hochwertiges Angebot für Radtouristen zu
schaffen.

Auch Thomas Fläschner vom ADFC Saarland sieht die Leistung des Hotels
Madeleine als einen wichtigen Beitrag zum saarländischen Fahrradtourismus:
"Unterkünfte wie das Hotel Madeleine machen Radreisen im Saarland noch
attraktiver!"

Gegenwärtig sind im Saarland 71 Unterkunftsbetriebe vom ADFC als
fahrradfreundlich zertifiziert. Zu Bett & Bike-Unterkünften zählen nicht nur
Hotels, sondern auch Pensionen, Ferienwohnungen, Jugendherbergen und
Campingplätze. Informationen über die fahrradfreundlichen Gastbetriebe und
über das Zertifizierungsverfahren bietet die Internetseite:
www.bettundbike.de

Der fahrradfreundliche Gastbetrieb des Jahres 2009 im Saarland:

Hotel Madeleine**S
Cecilienstraße 5
66111 Saarbrücken
www.hotel-madeleine.de

 
 
100% Ökostrom von Energie Saar Lor Lux

Hotel Madeleine-Hotel bezieht Ökostrom von Energie Saar Lor Lux

Das Hotel Madeleine, wird ab April 2009 zu 100 Prozent Ökostrom von den Energie Saar Lor Lux beziehen. "Der Strombezug aus erneuerbaren Energiequellen ist für uns ein wichtiger Meilenstein zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen ", so Christian Pink zu seiner Entscheidung. "Wir möchten in unserem Hotel nachhaltigen Umweltschutz betreiben.

Das Hotel erhält für die Dauer von zunächst zwei Jahren Strom über so genannte RECS-Zertifikate . Dies führt zu einer Co2 - Einsparung von ca. 17,53 Tonnen/Jahr bei 0,52 Tonnen/MWh.

Das Renewable Energy Certificate System (RECS) ist ein in 15 europäischen Ländern eingeführtes System, das anhand international kompatibler Kriterien die Produktion und den Handel mit Ökostromzertifikaten ermöglicht. RECS-Zertifikate dienen dabei als Nachweis über eine umweltfreundliche Stromproduktion. Sie können unabhängig von der physikalischen Stromproduktion gehandelt werden und sollen den Ausbau regenerativer Energien in Europa fördern.

 
 
Interview in Fachzeitschrift

Cover 112009In der Ausgabe 11/2009 der Fachzeitschrift "Gastronomie und Hotellerie" erschien das folgende Interview mit Christian Pink, dem Betreiber des Hotel Madeleine:


Erfolgreiche

Frühstückskonzepte

Bei keiner Mahlzeit hat sich in den letzten Jahren so viel bewegt wie beim Frühstück. Die von den Gästen erwartete Vielfalt wird immer größer.

Vorteil gegenüber Ketten

Wir sprachen mit Christian Pink, Geschäftsführer des Bett & Bike Hotels Madeleine in Saarbrücken. Er präsentiert seinen Gästen ein umfangreiches Bio - Frühstück sowie Fahrräder neben dem Buffet. Sportbegeisterte können damit die Umgebung erkunden.

Hotel Garni und Bio-Frühstücks- wie passt das zusammen?

Wir achten schon immer auf Top-Qualität. Außerdem lege ich persönlich Wert auf gesunde Ernährung. Da ist es selbstverständlich, dass ich das meinen Kunden nicht vorenthalte. Ein besonderer Höhepunkt ist unsere Auswahl von sechs Bio-Tees am Samowar. Über Pestizide in dem Heißgetränk wird ja viel berichtet. Das sensiblisiert die Menschen. Man kann sagen : Jede negative Schlagzeile zur Ernährung bringt uns neue Kunden. Sehr beliebt ist außerdem die Bio-Müslibar mit acht Sorten. Sie wechseln alle 14 Tage, entsprechend der Jahreszeit und dem Geschmackstrend. Dazu gibt es Bio-Erdmandeln und -Braunhirse. Außerdem präsentieren wir Demeter Backwaren.

Wie machen Sie die Gäste auf ihr Angebot aufmerksam?

Jeden Monat stellen wir unser Frühstück auf unserer Homepage vor. Zusätzlich überraschen wir beim Check-in mit frisch aufgebrühtem Bio-Ingwer-Tee mit Öko-Rosenblüten als Willkommenstrunk und Fitmacher,In den Sommermonaten stellen wir eine Champagnerschale mit kühler Bionade an der Rezeption auf.

Lohnt sich der Aufwand?

Wir haben teilweise das Problem, dass 4 Sterne Businesshotels ihre Zimmer zum gleichen Preis vermieten wie wir als 2 Sterne Superior Haus. Die Mehrheit unserer Gäste nehmen zum Glück Unterschiede wie das Bio-Frühstück wahr und wir können ihre Wahl so wirkungsvoll beeinflussen. Viele Kunden erkennen auch die Wertschätzung, die wir für sie empfinden. Wir kommunizieren morgens mit ihnen auf einer emotionalen Ebene und ersparen ihnen Gespräche über das Wetter oder andere Floskeln. Es geht im Prinzip um Menschlichkeit. Hier punktet unser kleiner Familienbetrieb gegenüber den Ketten.

Arne Kubecka im Interview mit Christian Pink, Hotel Madeleine

 
 
Hotel Madeleine erhält Qualitätssiegel

SQDLogoZufriedene Gäste - unser wichtigstes Ziel. Seit März 2008 existiert die Initiative ServiceQualität Deutschland im Saarland.

Im Rahmen des IHK Branchenforums Tourismus am 2. März 2009 wurde unser Unternehmen als eines der ersten 24 Unternehmen im Saarland von Wirtschaftsminister Rippel mit dem Qualitätssiegel der "ServiceQualität Deutschland" - Stufe I ausgezeichnet.

Das primäre Ziel der Qualitätsinitiative ist es, über die Sicherung der Servicequalität in den einzelnen Betrieben zu einer nachhaltigen und kontinuierlichen Verbesserung der Servicequalität in der gesamten Dienstleistungskette Tourismus zu gelangen.


BranchenforumUnser Unternehmen hat das Zertifikat im März, 2009 errungen. Wir überlassen Qualität nicht dem Zufall und haben uns einer speziellen Prüfung der Serviceabläufe unterzogen. Wir richten Servicequalität an den Wünschen unserer Gäste aus.

So können wir uns weiter verbessern. Jeder unserer Mitarbeiter ist Ansprechpartner für Verbesserungs-vorschläge. Wir verstehen uns als Qualitätsteam und arbeiten gemeinsam an erstklassigem Service sowie an der hohen Zufriedenheit unserer Gäste und Mitarbeiter.