Das Hotel

RezeptionSeit 35 Jahren gibt es das Hotel Madeleine im Schatten der Saarbrücker Johanniskirche und dem angrenzenden Kirchgarten.

Ausgefallene Läden und Studentenflair erwarten Sie im nahen Nauwieser Viertel.
Absolutes Muss: Eine "Boule Café au lait" in einem der zahlreichen Straßencafés. Nur wenige Schritte weiter erwartet Sie die "Gute Stube" der Landeshauptstadt, der St. Johanner Markt mit seinem großen Angebot an Boutiquen und Restaurants mit typisch saarländischer Küche.

Von dort aus gelangt man von fußläufig zur Congresshalle, dem Saarbrücker Schloss, der barocken Ludwigskirche und bald auch zum neuen ECE-Shopping-Center.

Kurzzeitparken können Sie entspannt vor dem Hotel, oder vergünstigt auf dem nahem Beethovenplatz. Das Hotel Madeleine liegt sehr zentral und dennoch ruhig im Herzen von Saarbrücken.

Vor dem Haus befindet sich der neu gestaltete Kirchgarten zum entspannen und relaxen. Wir haben Parkmöglichkeiten vor dem Hotel und auf dem ca. 150 m entfernten Beethovenplatz.

 

 
Umgebung
Garten
"Vive la france" - keine zwei Kilometer entfernt lockt die französische Grenze. Zu Fuß oder per Rad schnell erreichbar.
Lassen Sie bei einem Glas Wein auf den Spicherer Höhen im Traditionslokal "Woll" die Seele baumeln, besuchen Sie die Kathedrale in Metz mit den farbenprächtigen Chagall-Fenstern, lassen Sie sich in den gegenüberliegenden Markthallen den Duft von würzigem Käse und fangfrischem Fisch um die Nase wehen oder schlendern Sie durch die "Rue de mariage".
 
Einmalig in Deutschland ist die Fahrt mit der Saarbahn über die französische Grenze nach Saargemünd. Unbedingt sehenswert: Das Porzellanmuseum. Und davor oder danach einen "Pastis".